06
Au
Alte Steine
06.08.2019 16:34

Heute hat sich unser Franken mal wieder was einfallen lassen! Beinahe so, als schüttele man eine Wundertüte, um zu sehen, was herausfällt. 

Zuerst war es der hohle Fels oberhalb des Happurger Stausees (ich hatte ja gesagt, dass ich dort bald wieder hin will). Ein beeindruckendes Felsentor mit einer Höhle, vermutlich die Musterhöhle für eine steinzeitliche Behausung. Da sind sie wahrscheinlich hingelatscht und Mama Neandertaler hat Papa Neandertaler nachher damit vollgetextet, wo der Kühlschrank mit den Rentier-, und Mammutkeulen hin soll, welches Sofa sie braucht usw. usf. Garantiert war das so! 

Dann ging es weiter zur Kapellenruine "Zum Heiligen Baum". So einen Platz habe ich noch nie gesehen! Ruhig, vollkommen ruhig. Man hätte da ewig bleiben können, auch wenn es mir nach ca. drei Minuten schon wieder auf den Krallen gebrannt hat. Weiß ich denn, was noch alles darauf wartet, entdeckt zu werden??? Naja, aber während dieser drei Minuten habe ich den Ort sehr genossen. Große Linden umstehen die kleine Ruine, jetzt im Sommer rauschen sie mit ihrem Laub und geben dem Platz damit noch mehr Zauber. Man kann sich in ihren kühlen Schatten legen und darüber nachsinnen, welche Menschen das kleine Kirchlein schon hat kommen und gehen sehen, was es alles erlebt, was gesehen haben mag. Ich glaube, es waren dann doch mehr als drei Minuten, die wir dort verbracht haben ... 

Der hohle Fels liegt oberhalb des Happurger Stausees. Er ist über diverse Wanderpfade gut erreichbar. Der Anstieg ist knackig. Man kann ganz hinauf steigen und von dem Felsplateau über den See und die Landschaft schauen. Achtung: die Felsen fallen senkrecht nach unten ab. Dem hohlen Fels schließt sich eine Höhle an, auch hier geht es steil nach unten. Die Kapelle "Zum Heiligen Baum" erreicht man mit Hilfe einer guten Wanderkarte (oder dem Handy) auf abwechslungsreichen Wanderwegen durch den schattigen Wald. Malerisch liegt sie inmitten der Felder um Arzlohe. 

 

Löwen in der Grube

Kommentare


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld