19
Se
Das schwarze Eichhörnchen
19.09.2019 15:12

Manchmal habe ich das Gefühl, in der Geschichte vom Hasen und vom Igel zu sein. Wohin ich auch komme, Eichhörnchen sind immer schon da. Fast immer motzen sie frech von ihrem Baum herunter, aber soviel Mumm, mal runter zu steigen und von Angesicht zu Angesicht zu spotten, haben sie natürlich nicht. Heute aber war eins sehr sehr leichtsinnig. Höchstens ein Meter fünfzig hat mir zu diesem respektlosen Frechviech noch gefehlt! Wenn überhaupt! Da ist diesem Eichhorn das Gespött aber im Hals stecken geblieben! Erst als es wieder sicher hoch oben im Baum saß, hat es wieder runterpöbeln können! Ich hab dann aber noch einen getroffen, der weiß, wie man diesen Eichhörnern einen Schreck einjagt. Der Flattermann Bussard hat mir ein paar sehr nützliche Tipps gegeben. In Sachen Mäusejagd bin ich dann gleich selbst zur Tat geschritten. Und was soll ich sagen?! Handstand kann ich jetzt auch! 

Ereignet hat sich all das auf dem Weg zu den Resten der Heinzburg bei Neumarkt in der Oberpfalz. 

 

Kommentare


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld