23
Ok
Der an Kunst interessierte Hund
23.10.2019 17:10

Als Hund von Welt bin ich natürlich an jeder Form von Kreativität interessiert. Auch wenn ich manchmal nicht so ganz verstehe, was den jeweiligen Künstler bei seiner Arbeit getrieben hat. Diese Echse am kleinen Brombachsee etwa. Sonnenanbeterechse? Hat ja durchaus seine Berechtigung, denn ohne Wärme wars das mit der Beweglichkeit, bei diesen Spätdinosauriern. Oder das Gebilde am Hafen des Großen Brombachsees. Das habe ich gar nicht kapiert. Was isn das? Ne Windmühle? Oder Flügel?! Der Kormoran, der ein Stückchen weiter auf einem Pfeiler saß, die Flügel zum Trocknen ausgebreitet, der hatte schon eine Ähnlichkeit ... ja, man könnte die aufgestellten Schilder lesen. Schon klar. Aber so bleibt es doch viel spannender. Seine eigene Geschichte dazu entwerfen - da sind wir dann wieder bei der Kreativität und einem an Kunst interessierten Hund. 

Wir waren am Hafen - Hafen! Klingt nach ganz schön viel, oder? Ist es auch. Es ist der größte Binnensegelhafen Deutschlands, mit 600 Wasser-und 150 Landliegeplätze und anderem beeindruckendem Schnickschnack mehr.  Hoppala. Da krieg ich ja gleich Respekt ... außerdem gibts da noch die schwimmenden Ferienhäuser. Damit liebäugelt die Fufi schon länger... mal ein Wochenende in einem schwimmenden Haus? Könnte was haben. Keine Ahnung, ob Hunde da erwünscht sind, Kunstbanause ... äh ... Kunstinteressierter hin oder her. Ups, jetzt hab ich mich aber verquatscht! Ich wollte doch bloß noch sagen, dass wir vom Ramsberger Hafen zur Großen Sperre gelaufen sind... 

 

Platt
Erwartungshaltung

Kommentare


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld