23
Au
Nach dem Sturm
23.08.2019 16:25

Heute sind wir sehr nachdenklich. Am Sonntag ist über unseren Landkreis ein schweres Unwetter gezogen und hat eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Heute habe ich mir nun selbst ein Bild von den Schäden gemacht. Lustig war das nicht. Eindrucksvoll ja. Auch beklemmend. Mir fehlen da fast ein bisschen die Worte. Die schönen alten Bäume! Jahre, manche Jahrhunderte lang gewachsen, gefallen in wenigen Minuten. Die Hopfengärten - seit langer langer Zeit fest verankert. Umgeknickt wie Streichhölzer. Wenige Tage vor der Ernte. Dennoch darf man nicht undankbar sein. Es hätte noch schlimmer sein können. Schlimmer geht immer, sagt die Fufi, die eingefleischte Pessimistin. Deshalb sind wir, um nicht in Trübsinn zu verfallen, nach all der Zerstörung zum Baggersee gegangen und haben ein paar hübsche Fotos gemacht. 

 

 

Urfranken
Geisterstunde

Kommentare


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld