06
Fe
Navi dringend gesucht
06.02.2020 17:17

Schön wars heut, weit wars und verfahren haben wir uns! Deshalb haben wir den Ankauf des bislang verschmähten Navigationsgerätes beschlossen. Ich mein, bisher sind wir gut ohne zurecht gekommen, aber seit die Kreise, die die Fufi und ich ziehen, immer größer werden, ist in Ermangelung eines Beifahrers, der eine Karte lesen und lotsen könnte, so ein Navi-Dings wohl echt mal fällig. Gut, ich wär ja auch noch im Auto, aber mit dem Karten lesen hab ich ein bisschen Schwierigkeiten. Nichtsdestotrotz sind wir heute wieder an die Donau geschaukelt. War ein bisschen weit, aber nachdem wir etwas gefunden haben, nach dem die Fufi schon lange lechzt, hat es sich gelohnt. Was es war, wonach die Fufi schon lange gelechzt hat? Das ahnt ihr nicht??? Ein verlassener Friedhof natürlich! Was denn sonst?! Danach gab es eine schöne Burgruine und auf dem Weg dahin einen ganz reizenden kleinen See. Silbersee hieß der und hatte eine einfach atemberaubende Farbe. Sehr faszinierend! Zum Abschluss waren wir noch bei einer Staustufe an der Donau. Die war unheimlicher als der Friedhof und die Burgruine zusammen! Wie dieses Wasser unter der Brücke durchstrudelte, wie es toste und gischtete, als wolle es einen auf der Stelle reinziehen. Brrrr, da posier ich lieber zwischen Grabsteinen. Aber echt, hey! 

Wir waren in der Nähe von Neuburg an der Donau, bei der Alten Burg. 

Pröbchen
Verweht

Kommentare


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld