25
No
Nebelsee
25.11.2019 16:14

Der Anblick, den der Brombachsee heute bot, war schon etwas spezielles. Vollkommen in Nebelschwaden eingehüllt, grau in grau, kaum noch Konturen erkennbar. Eine sonderbare Stimmung war das. Geräusche schienen geschluckt zu werden, es war, als ob es nur das Wasser und eine endlose Weite geben würde, die man niemals ermessen kann. Bisschen gruselig (ja logo, wo wir sind, ist es automatisch gruselig... das könnt ihr jetzt deuten, wie ihr wollt ...) war es schon, denn das Wasser wird bei solchem Wetter tintenschwarz. Saublöd, wenn man am Abend zuvor eine Doku gesehen hat, in der dieser unheimliche, riesige Seeleopard vorkam, der lautlos unter Wasser schwimmt, kurz auftaucht, still auf ne Eisscholle gleitet und den Pinguin, der drauf sitzt... jaaa, ich weiß! Keine Eisschollen, keine Pinguine, keine Seeleoparden. Nicht hier. Nicht heute. Nur Schwäne. Und Enten. Und Angler. Und ... ? 

Kommentare


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld