25
Ok
Schau mir in die Pupille
25.10.2019 18:03

Heute hatte ich mal eine Konfronatation der ganz anderen Art. In Gauchsdorf (das ist so ein typisch fränkisches Dörfchen, nett, niedlich, harmlos - sollte man meinen) gibt es einen Geflügelhof. Wie es sich gehört, darf sich das Federvieh im Freilauf bewegen. Nur ... das Freilaufgehege grenzt direkt an die Straße. Und also sind wir daran vorbei gekommen und ich sah mich von einen Moment zum anderen Aug´in Aug´mit meinem potentiellen Abendessen. Fast wär mir der Appetit vergangen! Die haben einen so starren Blick, so einen latente Hysterie schwingt unter der ganzen Truppe und erst der Oberhahn! Ich will ja nicht schlecht reden, aber der ist für mich definitiv ein Choleriker, leidet unter Bluthochdruck und zu hundert Pro unter einer dissozialen Persönlichkeitsstörung! Knallrot. Der Kamm, die Kehllappen (ja, ich weiß, dass die zur Kühlung da sind!) und sogar die Augen! Es hätte mich kein Stück gewundert, wenn der direkt vor meiner Nase geplatzt wäre! Den hätte ich auf der Stelle als Zwischenmahlzeit genommen. Hahn to go! HA! 

Wir sind im Aurachtal gewandert. 

Erwartungshaltung
Rehbraten in Wacholdersauce

Kommentare


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld