18
No
Sieben Linden
18.11.2020 16:12

Den schönen, sonnigen Tag wollten wir unbedingt ausnutzen und so sind wir nach Markt Berolzheim gegondelt, die Fufi und ich. Dort gibt es ein kleines, aber feines Naturschutzgebiet, das 48. Mittelfrankens. Es liegt etwas oberhalb des Ortes am Berg. Richtig romantisch ist es da, mit weitem Blick bis zur Wülzburg. Der Wind pfeift dort hin, die Sonne hangelt sich grade mal so um die Ecke. Viele alte Obstbäume gibt es dort, da müssen wir mal hin, wenn die Bäume blühen. Das Highlight zumindest für mich sind aber die sieben großen Linden, die dort stehen. Rund 300 Jahre soll jeder Baum alt sein, also noch keine Veteranen, aber doch sehr schön und eindrucksvoll. In ihrer Mitte plätschert ein Brunnen, eine ehemalige Schaftränke und gibt ein tolles Motiv ab. Jetzt im Herbst, ist der Boden bedeckt von einem Teppich aus goldenem, bronzenen Laub, es raschelt darin herum, tausend Mäuse, denk ich mir!! Ein echtes Kleinod find ich, immer wieder einen Besuch wert!! 

 

Weltenburg
Fränkisch Nepal

Kommentare


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld