20
Au
The place to be
20.08.2019 15:48

Heute haben wir den Ort gefunden, an dem der Kurzhaarige Schottische Schäferhund (Kurzhaarcollie, für alle, die in Geschichte nicht aufgepasst haben) seinen angestammten Platz hat. Der Ort, an dem dieser Hund sein sollte. Die perfekte Location. Das passende Fleckchen Erde.... Schottisch anmutende Landschaft, Burgruine, Schafe. Viele Schafe. Sehr viele Schafe. Die mochten mich nicht. Haben mich angestarrt und mit den Hufen gestampft. Die Fufi hat denen erstmal erklärt, dass ich als Hütehund deren Boss sei und dass sie mit ihrer bescheuerten Herumstapferei aufhören sollen. Ich habe es nicht geglaubt: aber daraufhin haben die noch dämlicher geguckt, als vorher. Wir haben die schließlich Schafe sein lassen und sind unseres Weges gegangen. (Ohne Markierung natürlich) Und dann das: dieses Schafzeug hatte wohl kürzlich denselben Weg genommen. Alles voller Köttel. Ich hab mich da nicht bewegen können! Mit allen vier Pfoten in der Schafkacke? Undenkbar! Ich habe weißes Fell da!! Wie hätte das denn ausgesehen? Und erst gerochen! Also echt. Der Job Hütehund wär definitiv nix für mich! Place to be hin oder her! 

Wie waren bei der Ruine Bechthal aus dem 13.- 15. Jdh. Sie liegt auf einem Bergsporn über der Anlauter. Nach dem Fotoshooting dort sind wir wie gewöhnlich weglos über die Hochflächen gelaufen und zurück über den Faharradweg im Anlautertal.  

 

Nordlandfeeling
Anderswelt

Kommentare


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld