01
No
There was blood on the floor
01.11.2019 18:21

Da hatten wir es gestern schon latent gruselig, aber heute wurde es noch besser! Wir latschen an der Schwarzach entlang und was sehen wir? Eine Lache von Blut. Mitten auf dem Weg und noch nicht trocken! Waren wir am Schauplatz eines Verbrechens? Was kann da passiert sein? Leiche war keine mehr da. Keine Schleifspuren sichtbar. Da hat sich jemand bemüht, den Tatort - vom Blut abgesehen - so unauffällig wie möglich zu verlassen! Um das Blut verschwinden zu lassen, dafür fehlte wahrscheinlich die Zeit. Ich gehe ohnehin davon aus, dass es sich um Totschlag und nicht um Mord gehandelt hat. Immerhin fand das Ganze mitten auf dem Wanderweg statt, wo jederzeit Leute vorbeikommen können. Etwas abseits im Wald wäre es sicherer gewesen. Ich denk, da hat es jemandem den Schalter rausgehauen und batsch! Aus die Maus. Wohin er die Leiche geschafft hat - keine Ahnung. In der Nähe war sie definitiv sie nicht mehr, ich hätte sie gerochen! Jaaa, okay, es wär auch möglich, dass ein Jäger da seine Beute abgelegt hat, bevor er sie ins Auto lud. Oder ein Angler mit einem Riesenfisch. Ein Waller vielleicht ... in der Schwarzach? Waller? Müsste ich mal googeln... wie es auch sein mag: Mörderisches Franken ist immer und überall! 

Wir waren im Schwarzachtal und sind von Burgthann aus in Richtung Rasch gelaufen. Hübsch da. Auch ohne Blutlache und überbordende Phantasie von Hund und Fufi. Was? Ein Foto? Nein! Die Fufi hat das Blut nicht fotografiert! Ein Mindestmaß an Pietät besitzen wir dann doch! 

Happy Halloween?
Buh!

Kommentare


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld